Rezepte

__________________________________________________________________________________________

BROT GLUTENFREI

___________________________________________________________________________________________

ZITRONE KNOBLAUCH ZELLPOWER

_________________________________________________________________________________________

IMG_1361

Yogi Bhajan`s ayurvedisches Rezept bei viralen und bakteriellen  Infektionen

1-2 Bio Zitronen  (mit Schale in Würfel schneiden)

10 -15 gemahlene Nelken (= ca 1/4 Tel gemahlene Nelken)

1/4 Tasse Ahornsirup + 1 l Wasser

alles mixen und mit ca 30 Min Abstand zu den Mahlzeiten über den Tag verteilt trinken 

_____________________________________________________________________________________________ 

2017-08-08 06.03.49-1

 

GRÜNE DIÄT 

Im Kundalini Yoga gibt es zahlreiche Reinigungskuren. Im Frühling ist eine der leichtesten und schmackhaftesten die sogenannte „Grüne Diät“.

_____________________________________________________________________________________________

Bildergebnis für kitcheree fotoKitcheree – verschafft dem Körper eine angenehme Leichtigkeit.  

Durch die scharfen Gewürze wird das Verdauungsfeuer – agni – und somit der Stoffwechsel im Körper angeregt. Das Ghee reinigt die srotas (die Transportkanäle) des Körpers. Die Nahrungsmittel werden dadurch besser aufgespalten, sind leicht zu verdauen und der Körper erhält alle von ihm benötigten Nährstoffe.

Dadurch fühlt man sich nach einem Kitcheree satt und trotzdem leicht und unterstützt eine sanfte Entschlackung.

1 Tasse Mungbohnen
1 Tasse Reis
9 Tassen Wasser
2 Tassen Stangensellerie
2 Tassen Karotten
2 Tassen Rote Beete
2 Zwiebeln, gehackt
1/3 Tasse Ingwer, fein gehackt
Knoblauch 8-10 Zehen, fein gehackt
1 TL Kurkuma (Gelbwurz)
1 TL Garam Masala
½ TL Schwarzer Pfeffer
1 EL süßer Basilikum
2 Lorbeerblätter
5 Kardamonschoten, verwende nur die Samen
Salz/Tamarindenkonzentrat

Weiche die Mungbohnen über Nacht ein. Wasche die Bohnen und den Reis. Bringe das Wasser zum Kochen, füge den Reis und die Bohnen hinzu und lasse alles bei mittlerer Hitze kochen. Bereite das Gemüse zu. Füge das Gemüse dem kochenden Reis und den Mungbohnen hinzu ( oder serviere Karotten und Rote Beete extra). Erhitze das Öl in einer großen Pfanne. Füge die Zwiebeln, den Knoblauch und Ingwer hinzu und sautiere diese bei mittlerer bis starker Hitze bis sie bräunen. Füge die Gewürze hinzu (nicht das Salz/Tamarindenkonzentrat oder Kräuter). Wenn gut gelungen, mische die Zwiebeln mit den Mungbohnen und dem Reis. Du mußt das ganze oft und gut umrühren, um einem Anbrennen vorzubeugen. Fahre fort alles bei mittlerer bis kleiner Flamme zu kochen bis es gut gegart ist und rühre oft um. Die Konsistenz sollte schwer, dick und suppig sein, die Zutaten kaum unterscheidbar. Für 4-6 Personen.

_______________________________________________________________________________________________ 

Bildergebnis für kitcheree foto

 

Im Kundalini Yoga gibt es zahlreiche Ernährungstips: hier eine kleine

REZEPTSAMMLUNG

(Yogi-Mus)

________________________________________________________________________________

BLUTGRUPPE UND ERNÄHRUNG

NAHRUNGSMITTEL LISTE BLUTGRUPPEN

________________________________________________________________________________